fbpx

Was sind virtuelle Geschäftsadressen?

Aktualisiert Februar 4, 2021

Mit so vielen technologischen und virtuellen Fortschritten können Unternehmer erfolgreiche Unternehmen direkt von ihrem Schlafzimmer aus führen.  Und seit der globalen Pandemie im Zeitraum 2020-2021 starten so viele Unternehmen virtuell oder bewegen sich entfernt.  Für die Gründung Ihres Unternehmens benötigen Sie jedoch noch eine physische Geschäftsadresse. Leider ist Ihr Schlafzimmer oder sogar Ihre Privatadresse nicht die ideale Lösung. Hier kommt eine virtuelle Geschäftsadresse ins Spiel.

Was sind virtuelle Geschäftsadressen? Was ist das Problem mit einer Privatadresse? Kann eine virtuelle Geschäftsadresse verwendet werden, um eine LLC zu gründen? Können Sie eine virtuelle Geschäftsadresse verwenden, um ein US-Bankkonto zu eröffnen? Hier sind deine Antworten…

Soll ich meine Privatadresse für mein Unternehmen verwenden?

Es ist verlockend zu versuchen, Geld zu sparen, indem Sie Ihre Privatadresse als Geschäftsadresse verwenden. Dies ist jedoch problematisch. Erstens ist Ihre Privatsphäre gefährdet, wenn Sie Ihre Privatadresse für geschäftliche Zwecke verwenden. Diese Adresse wird auf Websites, in Auflistungen und in Rechtsformen veröffentlicht. Infolgedessen kann es sehr öffentlich werden und Ihr Zuhause und Ihre Familie gefährden. 

Zweitens gefährdet eine Privatadresse Ihre geschäftliche Glaubwürdigkeit. Wenn potenzielle Kunden feststellen, dass es sich um eine Privatadresse handelt, erhalten sie die Wahrnehmung, dass Sie klein und / oder amateurhaft sind. Der erste Eindruck ist derjenige, der bei potenziellen Kunden am wichtigsten ist! Daher müssen Sie Ihr Bestes geben und eine professionelle Geschäftsadresse ist Teil eines erfolgreichen ersten Eindrucks. 

Was sind virtuelle Geschäftsadressen?

Virtuelle Geschäftsadressen sind physische Adressen, die mit der Anmietung von virtuellen Büros verbunden sind. Ein virtuelles Büro ist ein umfassendes Paket von Online-Geschäftslösungen. Sie können praktisch überall auf der Welt arbeiten und gleichzeitig die Vorteile eines physischen Büros nutzen. Ihr Unternehmen erhält eine physische Geschäftsadresse an einem gewünschten Ort ohne die hohen Gemeinkosten oder Mietkosten. Sie können Ihre wichtigen E-Mails remote verwalten und Aktionen wie Scans, Weiterleitungen oder Shreds von Ihrem virtuellen Assistententeam anfordern.

Virtuelle Büros bieten eine Reihe von Services, mit denen Ihr Unternehmen von jedem Ort aus effizient arbeiten kann! Abgesehen von einer physischen Adresse kann ein virtuelles Büro noch viel mehr bieten. Sie können mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet sein, die Ihre Effizienz maximieren und Ihre geschäftliche Glaubwürdigkeit steigern. Abhängig von Ihrem Anbieter kann ein virtuelles Büro Funktionen wie z Virtuelles Postfach und Mail-Management-Dienste. Sie können Ihnen lokale oder gebührenfreie Telefonnummern geben und Live-Rezeptionisten oder Anrufbeantworter. Möglicherweise erhalten Sie auch Zugriff auf Besprechungsräume.

Sind sie echte Straßenadressen?

Obwohl der Name "virtuell" ist, ist die Adresse ein realer, physischer Ort in der von Ihnen ausgewählten Stadt. Daher kann diese Adresse verwendet werden, um Ihr Unternehmen zu registrieren. Es kann verwendet werden, um Lizenzen zu beantragen, US-Bankkonten einzurichten und vieles mehr. Entgegen der landläufigen Meinung, Postfächer sind nicht ausreichend, um die gesetzlichen Anforderungen für die Gründung eines US-Geschäfts zu erfüllen.    

Eine virtuelle Adresse fungiert auch als Postanschrift. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Virtual Office-Anbieter nach E-Mail-Diensten. Starthub bietet beispielsweise vollständige E-Mail-Verwaltungsdienste. 

Wird ein registrierter Agent für eine virtuelle Geschäftsadresse benötigt?

Einige Anbieter von virtuellen Büros und Geschäftsadressen, wie z. B. Starthub, bieten möglicherweise auch eine kostenlose Version an registrierter AgentEin registrierter Vertreter ist eine in den USA benannte Person, die rechtlich für eingehende Korrespondenz für Ihr Unternehmen verantwortlich ist. Dies ist in den meisten US-Ländern erforderlich. Der registrierte Vertreter muss sich in dem Staat befinden, in dem Ihr Unternehmen eingetragen wird. Sie müssen auch dafür verantwortlich sein, verschiedene Dokumente und Korrespondenz im Namen Ihres Unternehmens anzunehmen und zu verarbeiten.  

Kann ich sie für Zahlungsgateways verwenden?

Wie bereits erwähnt, ist eine virtuelle Geschäftsadresse tatsächlich eine physische Adresse. Dies ist unglaublich wichtig, um ein Bankkonto zu eröffnen und einen Antrag zu stellen Zahlungs-Gateways. Ja, eine virtuelle Adresse ist ideal für diese Szenarien.

Klicken Sie hier, um noch heute Ihre virtuelle Geschäftsadresse zu erhalten!

Kauf einer virtuellen Geschäftsadresse über Starthub ist heute der einfachste Weg, eine virtuelle Geschäftsadresse zu erhalten.  Und Starthub Bietet auch viele zusätzliche Services wie z. B. Empfangsmitarbeiter und lokale Telefonnummern, damit Ihr Unternehmen in den USA sein maximales Potenzial entfalten kann! Für eine vollständige Vorschau auf was Starthub können Ihr expandierendes Unternehmen anbieten, klicken Sie auf hier.

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet